PDF Drucken
Hot Games

hotgamesx


Wenn es in der Schwalm um den wirklich rauen und dreckigen Straßenrock ging, kam man in den Achtzigern an einer Formation namens Hot Games nicht vorbei.
Die erfolgreichste und am längsten bestehende Besetzung hatte sich im Jahre 1984 gefunden und existierte bis 1988.

Die fünf Jungs arbeiteten damals sehr hart und absolvierten teilweise an die 30 Gigs pro Jahr in ganz Deutschland.
Der Höhepunkt ihres Schaffens war ohne jeden Zweifel der Auftritt als Support der legendären Woodstock-Veteranen "Canned Heat" 1986 in Giessen.

Stilistisch ist die Musik der Band irgendwo zwischen T-Rex, Aerosmith, Free und den Stones angesiedelt und hat einen wirklich hohen Wiedererkennungsfaktor.

Zurück


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. Dezember 2012 um 19:21 Uhr